Projekt Wohnungsumnutzung

Um dem dringenden Platzbedarf bei den Tweens gerecht zu werden, hat eine Kommission mit fünf Vertretern aus der Gemeinde verschiedene Varianten und Ideen geprüft und ein Projekt der Gemeinde zur Abstimmung vorgelegt.

Dabei wird die bestehende Wohnung zugunsten der Jugend umgenutzt: Das Parterre wird zur Lounge umgestaltet und im 1. Stock wird aus den verschiedenen Zimmern ein grosser Raum eingerichtet, der vom basic und anderen Gruppen genutzt werden kann.

Der Antrag vom 26. Januar 2021 wurde mit grossem Mehr angenommen (Ja: 142, Nein: 13)

Bei Erreichung der Finanzierungsziele und Unterstützung des Projektes seitens Chrischona Schweiz kann die weitere Planung und Baueingabe in Angriff genommen werden.

Detaillierte Informationen zum Projekt können dem Dokument 'Infos zum Antrag zur Wohnungsumnutzung' entnommen werden.